Wie benutzt man eigentlich... Ghassoul?

Veröffentlicht von Katharina Weber am

Ghassoul ist ein wahrer Beauty-Allrounder! Die marokkanische Lava-Tonerde vereint Shampoo, Duschgel und Maske in einem Produkt! Das schafft das Naturprodukt ganz ohne Tenside oder weitere Zusätze. Die feinen Partikel dieser besonderen Tonerde sind in ihrer Struktur so aufgebaut, dass sie Schmutz und Fett ganz einfach binden. Haut und Haar werden also super schonend aber gründlich gereinigt. Das macht Ghassoul übrigens so beliebt in der Pflege von unreiner Haut.

So funktioniert’s:

Je nach Anwendung wird das Ghassoul-Pulver mit Wasser vermischt und anschließend ca. 10 Minuten zum Quellen stehen gelassen. Verwende hierfür keine metallischen Gegenstände! Die Tonerde verliert dann ihre Struktur. Wir legen dem Ghassoul-Pulver immer ein Palmblatt als Portionier bei. Du findest bei uns aber auch Bambusgefäße, die sich für die Zubereitung und Aufbewahrung des Ghassoul-Pulvers perfekt eignen und dabei ein richtiger Hingucker sind. Wenn du die angerührte Paste luftdicht, kühl und dunkel lagerst, kannst du sie für etwa 10 Tage vorbereiten und hast sie somit immer griffbereit.

Anwendungsmöglichkeiten

Körperreinigung

Verhältnis: 1 gehäuftes Schälchen Ghassoul-Pulver auf 6 EL Wasser

Ghassoul bindet Schmutz und Fett und eignet sich daher für die tägliche Körperreinigung. Einfach die Masse sanft auf die nasse Haut einmassieren und gründlich abspülen. Das funktioniert übrigens auch als Badezusatz.

Gesichtsreinigung und Maske

Verhältnis: 1/2 Schälchen Ghassoul-Pulver auf 2 TL Wasser

Ghassoul hat eine reinigende Wirkung, ist dabei aber super schonend zu der empfindlichen Haut und reizt diese nicht mit chemischen Inhaltsstoffen. Besonders bei Unreinheiten ist Ghassoul deshalb so beliebt. Einfach auf das angefeuchtete Gesicht auftragen, fünf Minuten einwirken lassen und anschließend gründlich abspülen.

Haarwäsche

Verhältnis: 1 gehäuftes Schälchen Ghassoul-Pulver auf 250ml Wasser

Ghassoul ist, auch für No-Poo-Fans, eine schonende Möglichkeit der Haarwäsche. Einfach auf die nasse Kopfhaut einmassieren, bis die Konsistenz cremig wird. Anschließend gut ausspülen und nach Geschmack eine saure Rinse machen. Wie das funktioniert, haben wir dir hier erklärt.

Trockenshampoo

Wir kennen es doch alle: Manchmal reicht die Zeit nicht mehr für die gründliche Haarwäsche. Wenn es schnell gehen muss, einfach etwas Ghassoul-Pulver auf den fettigen Ansatz geben, durchstrubbeln und ausbürsten. Aufgrund der Farbe passt Ghassoul als Trockenshampoo am besten zu mittlerem bis dunklem Haar. Du findest aber auch hier im Shop unsere Trockenshampoos für verschiedene Haarfarben.

 



Das könnte dich auch interessieren

MSM Pulver - Der 4in1 Beauty-Allrounder

Was ist eigentlich MSM Pulver, welche Vorteile bietet es und wie wird es angewendet? 
Hier erfährst du es.

Diese 5 ekligen Inhaltsstoffe lauern in deiner Kosmetik

Von Laus bis Wal – welches Tier versteckt sich in deiner Kosmetik?

Welches Shampoo passt zu mir?

Du hast bestimmt auch schon die Erfahrung gemacht, dass nicht jedes Shampoo bei dir wirkt. In diesem Blogpost möchten wir dir zeigen, was welchem Haartyp hilft und auf welche Produkte du zurückgreifen könntest.

 

Ältere Posts Neuere Posts


0 Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte beachte, dass Kommentare vor Veröffentlichung erst freigeschaltet werden müssen.