wertvoll und gefährlich

das problem mit plastik

und wie wir jetzt handeln müssen!

PLastik ist einer der wertvollsten rohstoffe und gleichzeitg eine der größten bedrohungen für uns!

Ohne die Erfindung von Plastik wären wir sicherlich heute noch nicht so fortgeschritten. Der universell einsetzbare Stoff ist heute nicht mehr wegzudenken. Dennoch: Plastik ist eine Gefahr für die Zukunft. Seine Stabilität und Haltbarkeit ist Segen und Fluch zugleich. Wir müssen umdenken und eine neue Beziehung zu diesem Material schaffen.

Jedes Jahr gelangen
über 2 Millionen Tonnen Plastikmüll in die Ozeane!

Im Nordpazifik hat sich bereits eine Insel, größer als die Vereinigten Staaten aus diesem Müll gebildet!

Bis heute hat die Menschheit über 6,9 Milliarden Plastikteile produziert, nur 9% wurden davon jemals recycelt, 12% verbrannt und 79% landeten in Deponien oder der Umwelt!

Und die Plastikproduktion steigt immer weiter! 1950 wurden jährlich 2.1 Mio Tonnen Plastik pro Jahr produziert, heute sind es über 406 Mio Tonnen. Jährlich!

Über die Hälfte davon wurde nur einmal für Produktverpackungen verwendet und nicht recycelt. Das entspricht jährlich über 200 Mio. Tonnen Plastikmüll, so viel wie 90.000 Elefanten - doppelt so viel, wie in freier Wildbahn überhaupt existieren.

IRREPERABEL
PLASTIK BELASTET DIE UMWELT 450 JAHRE BIS "IMMER"

Plastik, das aus Erdöl hergestellt wird, zersetzt sich nicht oder nur sehr langsam. Vielmehr zerfällt es in immer kleinere Partikel, das sogenannte Mikroplastik.

Die Belastung für die Umwelt ist enorm. 90% aller Meeresvögel tragen Plastik in sich. Jährlich verenden Millionen Tiere an unserem Müll. Ganze Kulturen und Riffe gehen zugrunde. Ein dramatischer Kreislauf, von Menschen verursacht. Und schon bald werden es auch die Menschen sein, die unter diesen Folgereaktionen leiden werden.

So kann und darf es nicht weitergehen! 

JETZT LIEGT ES BEI UNS
UNSERE UMWELT UND DAMIT UNSERE ZUKUNFT ZU RETTEN!

Wir wollen das Plastik- und Giftstoff-Problem der Kosmetikindustrie lösen und mit unseren nachhaltigen Produkten jedem die Möglichkeit bieten, hochwertige Kosmetik zu genießen und gleichzeitig die Welt zu retten.

puremetics vereint Ethik und Beauty. Wir entscheiden uns nicht zwischen Nachhaltigkeit, Verantwortung und Effizienz - Wir verbinden sie! 

Unser gesamtes Sortiment ist plastikfrei! Und zwar von der Formulierung, über die Verpackung bis hin zum Versand. Hierzu haben wir viel Liebe, Zeit und Geld investiert, denn unsere Vision erfordert Entschlossenheit und Ausdauer. Wir können dabei nicht auf konventionellen Wegen gehen, sondern müssen neue Ideen entwickeln!

So haben wir bereits Verpackungen entwickelt, die nur aus Papier bestehen und dennoch fettdicht sind! Neue Texturen kreiert, die nicht nur den Bedürfnissen plastikfreier Verpackungen entsprechen, sondern gleichzeitig Spaß machen und ohne bedenkliche Inhaltsstoffe auskommen.

Klingt nach einem ganz schönem Mammutprojekt oder? Ist es auch! Allerdings sehen wir jeden Tag, wie viele Menschen wir mit unserer nachhaltigen Kosmetik begeistern können.

JEDE PUREMETICS BESTELLUNG
SCHÜTZT DIE WELTMEERE VOR EINEM GANZEN KILO PLASTIKMÜLL!

Plastikfreie Produkte und ein plastikfreier Versand sind uns noch lange nicht genug, wir wollen außerdem dazu beitragen, unsere Meere vor der Plastikflut anderer Menschen zu schützen. Hier kommen unsere Freunde von Cleanhub ins Spiel:

Das Start-Up aus Berlin hat es sich zum Ziel gesetzt, unseren Planeten von Plastikmüll zu befreien. Und hierzu benötigen sie Unterstützung. Mit jeder Bestellung bei puremetics geben wir Cleanhub diese Unterstützung und schützen die Meere vor einem ganzen Kilo Plastikmüll.

Hierbei steht die Rückgewinnung von Plastikmüll aus Küstenregionen im Vordergrund. Cleanhubs Software kontrolliert dabei sowohl die Mengen und Personen als auch den Ort der umgesetzten Aktivitäten, die für die Rückgewinnung notwendig sind. Hier liegt der Fokus vor allem auf dem schädlichsten Plastik, welches nicht noch einmal recycelt werden kann. Dieses wird vor Ort energetisch verwertet und zur Herstellung von Zement genutzt. So wird verhindert, dass es Plastik überhaupt bis in unsere Meere schafft, indem es bereits in der Nähe von Flüssen und aus Überschwemmungsgebieten eingesammelt wird.

KURZ GESAGT:

Wir müssen ein neues Verhältnis zu plastik schaffen!

Sicherlich ist Plastik nicht in allen Bereich zu verteufeln und in vielen Bereich auch gar nicht mehr wegzudenken. Stellt euch vor, aus Krankenhäusern würde alles verschwinden, was aus Plastik ist...

Wir müssen unsere Beziehung zu diesem Stoff jedoch grundlegend ändern: Ein sparsamer Umgang. Recyclen. Und uns täglich die Frage stellen, ob wir Plastik nicht durch etwas anderes ersetzen können.

Das ist unser Antrieb! Täglich entwickeln wir für euch und unsere Welt neue Lösungen, die genau so gut funktionieren wie Plastik, die Umwelt dabei aber nicht belasten.